Aktuelles - Mensa Jahrestreffen 2016

Aktuelles

Hier findet ihr aktuelle Infos zum Jahrestreffen 2016 in Bonn - einfach immer wieder mal reinschauen!

 

Seit dem 11. Februar 2016 gibt es für einige besonders begehrte Events zusätzliche Buchungsmöglichkeiten! Die Buchung erfolgt ausschließlich über den Veranstaltungskalender der offiziellen Mensa-Seite (Mensa.de). Schaut einfach noch mal rein!

 

Hier könnt Ihr unsere unsere Tagunsgbroschüre vorab einsehen.

Und mit den Speisekarten vom Zufrühankommerstammtisch sowie dem Frühankommerstammtisch I könnt Ihr Eure Geschmacksnerven schon einmal auf den Mittwoch- und Donnerstagabend einschwingen. Es ist für jeden etwas dabei!

Konzert des Bonner Kammerchors am 23. April, 20:00 Uhr

Ihr möchtet am Samstagabend etwas besinnliches unternehmen? Ab 20:00 Uhr gibt der Bonner Kammerchor ein besonderes Konzert: Unter dem Motto "Himmelwärts" hört Ihr verschiedene Stücke der klassischen Musik, welche die Seele aufwärts, also himmelwärts streben lassen. Geboten wird ein Streifzug von Mendelssohn bis hin zu Rheinberger.

Das Konzert findet im LVR-Museum (Coltmannstrasse) statt, ist von dem Tagungshotel also zu Fuß gut erreichbar. Der Eintritt kostet mit Vorverkaufsgebühr 14,80 € (ermäßigt 10,40 €).

 Buchen könnt Ihr unter:

http://www.bonner-kammerchor.de/

https://www.bonnticket.de/BONNER+KAMMERCHOR+-+%22Himmelw%C3%A4rts%22-Ticket/?evId=1207703&cHash=&pageId=3501

 

oder direkt im LVR-Museum für 12,- € bzw. 8,- €. 

Vor dem Konzert findet um 18:30 Uhr eine thematische Führung zum Konzert durch das Museum statt. Thema ist: Landschaftsmalerei im LVR-LandesMuseum Bonn. Das Ticket kostet 16 Euro, ermäßigt 12 Euro. Karten erhaltet Ihr an der Museumskasse und bei BonnTicket.

 

 

Und so geht es nach dem JT weiter

Nach dem Jahrestreffen ist vor dem EMAG. Dieses findet in diesem Jahr vom 10. - 14. August in Krakau statt. Die Anmeldung ist schon jetzt möglich. Krakau ist eine Stadt mit einem besonderen Flair. Die Innenstadt lädt vor allem im Sommer mit vielen Kneipen und Diskotheken rund um den Marktplatz zum Sitzen, Genießen und Feiern ein. Die Stadt ist historisch bedeutsam. Das Konzentrationslager Auschwitz liegt in der Nähe und im jüdischen Viertel wurde der Film "Schindlers  Liste" teilweise gedreht. Die Schauplätze vermitteln immer noch ein sehr lebendiges Bild aus der Zeit des 2. Weltkriegs. Absolut sehenswert!

Also: wir sehen uns in Krakau.

Anmeldemöglichkeit unter: https://emag.mensa.org.pl/